Donnerstag, 12. April 2018

Amani – Verräterin des Throns, Alwyn Hamilton


Achtung zweiter Teil!
Hier der Link zum ersten Teil "Amani - Rebellin des Sandes"
 
Dieser zweite Band hat mir wieder vor Augen geführt, wie sehr ich die Amani-Reihe liebe! Nicht, dass es nötig gewesen wäre oder, dass ich Zweifel daran gehabt hätte, aber ein sogenannter „friendly reminder“ kann nie schaden!


Die Geschichte setzt einige Wochen nach der finalen Schlacht des ersten Bandes an:

Als das Versteck der Rebellen überfallen wird, müssen sich Amani und ihre Freunde in die Wüste retten. Durch ihre überraschenden Angreifer voneinander getrennt, gelingt ihr die Flucht in die Wüste in einer von vielen Gruppen. Doch noch bevor die Sonne ganz hinter dem Horizont verschwinden kann, wird sie von ihren eigenen Leuten verraten und dem Sultan ausgeliefert, welcher Nutzen aus ihren Demdji-Kräften ziehen möchte. Da er weder über ihrer Vergangenheit in Dustwalk als Blauäugiger Bandit, noch über ihre Verbindung zu seinem Sohn dem Rebellenprinzen Bescheid zu wissen scheint, findet Amani schon bald einen Weg, wichtige Informationen und Botschaften aus den Palastmauern direkt an Ahmed zu schmuggeln.

Doch desto mehr Zeit sie an der Seite des Sultans, als dessen enge Vertraute, verbringt, desto öfter kommen ihr Zweifel an den noblen Plänen Ahmeds…



Was ich so besonders an dieser Geschichte liebe, ist ihr außergewöhnliches Setting. Es gibt nur wenige mir bekannte Young-Adult Romane, welche den Orient als ihren Ort der Handlung auserkiesen und diesen so wunderbar erblühen lassen! Die dem Leser weitestgehend unbekannten Kulturen, Bräuche und Hierarchien üben eine faszinierende Spannung aus, welcher sich nicht zu entziehen ist. Es ist wohl jener Selten- und Besonderheit zuzuschreiben, dass dieses Buch umso fantastischer, aufregender und mysteriöser wirkt.

Doch auch die bunten und facettenreichen Figuren tragen einen Großteil dazu bei. Ich bedauere, dass Jin in diesem Teil so kurz gekommen ist – sein Charme, seine Dreistigkeit und sein Talent selbst in den katastrophalsten Situationen noch einen ruhigen Kopf und spitze Zunge zu bewahren fehlten mir sehr, weshalb ich hoffe, dass sich dies im dritten Band wieder ändert!
Sehr überrascht und fasziniert hat mich im Gegensatz dazu der Sultan – eine fesselnde Figur, welche das komplette Gegenteil meiner Erwartungen war!

Alles in allem kann ich dieses Buch nur anpreisen! Zugegeben, die Tatsache, dass Jin – um es dramatisch auszudrücken – zu einer Nebenfigur degradiert worden ist, hat mich hart getroffen, allerdings ist der Liste an „Meckerpunkten“ nichts weiter hinzuzufügen, weshalb ich jedem nur raten kann, Amanis Geschichte weiterzuverfolgen – sie wird nicht enttäuschen!

Seiten: 544

Preis: 16,99 € (HC)

Veröffentlichung: 11. September 2017

Verlag: cbt, Random House

Genres: Young Adult, Fantasy




★★★★★★
-Nina-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen