Montag, 7. Mai 2018

Coco Chanel – Die zauberhafte Welt der Stil-Ikone, Megan Hess


Schon von weitem funkelt einem der silberne Buchschnitt entgegen. Selbst beim Aufschlagen dieses Buches lässt die Magie nicht nach: Megan Hess zieht den Leser mit ihren schlichten, aber wahrlich zauberhaften in den Bann und führt den Leser durch Gabrielle „Coco“ Chanels Leben und Wirken.
 
Mir gefiel besonders, dass die Autorin immer wieder Legenden und Spekulationen einfließen ließ, welche Chanel in einem geheimnisvollen Licht dastehen ließen. Zudem betonte Hess auch sehr Cocos kecke Seite, welche immer einen passenden Spruch oder selbstbewusst-freche Reaktion auf jede Situation auf Lager hatte.
 
Die relativ kurze aber informative Erzählung, welche hintereinander weg geschrieben wahrscheinlich nicht mehr als ein paar Seiten umfassen würde, kommt durch die liebevolle und aufwendige bildliche Untermalung auf eine stolze Anzahl von 208 Seiten.
 
Auch das Kapitel „Die Legende“, in welchem Hess über Chanels Erbe und ihr Vermächtnis schreibt, gefiel mir sehr und schaffte es sowohl den Kontrast zwischen dem Menschen Chanel und der Firma Chanel aufzuzeigen, sowie einen Einblick in die Schwere der Weiterführung eines solchen Imperiums zu gewähren.
 
Im Besonderen möchte ich auch die Zitate erwähnen, welche die eine oder andere Seite schmückten.

Seiten: 208
Preis: 10,00 € (HC)
Veröffentlichung: 27. Februar 2017
Verlag: Prestel Verlag, Random House
Genres: Frauen, Kunst & Kultur, Illustration
 
★★★★★
-Nina-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen